Alle Kategorien
Blog
Knowledge Base
Academy
Community

Keine Ergebnisse für ""

Knowledge Base

iCloud-Kontakte mit Pipedrive synchronisieren

JT
Jenny Takahara, 30. Juli 2021

Mit der Kontakt-Sync von Pipedrive können Sie Ihre iCloud-Kontakte nahtlos mit Ihren Pipedrive-Kontakten synchronisieren. Gehen Sie dafür zu Persönliche Einstellungen > Kontakt-Synchronisierung, klicken Sie auf Neuen Account hinzufügen und geben Sie dann Ihre iCloud-Anmeldedaten ein.

Untitled.png

Hinweis: Aufgrund der Beschränkungen in iCloud können Sie nur eine Einweg-Synchronisierung zwischen Ihren iCloud-Kontakten und Pipedrive einrichten. Das bedeutet, dass alle neuen Kontakte und Aktualisierungen, die in iCloud gemacht werden, in Ihrer Pipedrive-Kontaktliste erscheinen, aber Aktualisierungen oder neue Kontakte, die in Pipedrive erstellt wurden, erscheinen nicht in Ihrer iCloud-Kontaktliste.


Was ist, wenn ich beim Einrichten meiner Apple ID keine iCloud-E-Mail verwendet habe?

Wenn Sie Ihre Apple ID nicht mit einer iCloud-E-Mail-Adresse erstellt haben, kann die Eingabe dieser E-Mail-Adresse beim Einrichten Ihrer Kontakt-Sync eine Verbindung zwischen diesem Anbieter und Pipedrive statt mit iCloud erstellen. Wenn beispielsweise eine Gmail-Adresse zum Erstellen der Apple ID verwendet und diese E-Mail-Adresse beim Einrichten der Kontaktsynchronisierung zwischen den iCloud-Kontakten und Pipedrive eingegeben wurde, werden möglicherweise die Google-Kontakte statt den iCloud-Kontakten mit Pipedrive synchronisiert.

Wenn dies der Fall ist, müssen Sie Ihre iCloud-E-Mail-Adresse abrufen, die auf die Domain @icloud.com endet. Um diese E-Mail-Adresse zu finden, gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen > Ihr Name > Name, Telefonnummern, E-Mail und suchen Sie unter 'Erreichbar unter' nach der E-Mail-Adresse mit der iCloud-Domäne.

icloud.gif


Wenn Sie keine iCloud-E-Mail-Adresse erstellt haben, können Sie den Anweisungen in diesem Artikel folgen, um eine solche zu erstellen.

Hinweis: Wenn Sie die 2FA-Funktion beim Einloggen in Pipedrive verwenden, müssen Sie für Ihre Apple-ID ein App-spezifisches Passwort einrichten.
War dieser Artikel hilfreich?

Ja

Nein

Ähnliche Artikel

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns