Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Wie sehen E-Mail-Threads in Pipedrive aus?

Hinweis: Für ein optimales E-Mail-Threading empfehlen wir dringend, dass Sie E-Mails aus dem nativen Programm zur E-Mail-Erstellung von Pipedrive senden.
Das ist nur als Teil unseres Gold-Plans verfügbar. Um zu erfahren, wie Sie den Gebührenplan wechseln können, klicken Sie hier.


E-Mail-Threads in Pipedrive zeigen Ihnen die vollständige E-Mail-Kommunikation, die Sie mit bestimmten Teilnehmern geführt haben. Wenn die E-Mail-Integration mit Pipedrive's Gold-Plan aktiviert ist, werden die gesendeten und empfangenen E-Mails automatisch in Threads innerhalb Pipedrive‘s E-Mail-App geleitet.
Um zu gewährleisten, dass das reibungslos funktioniert, empfehlen wir Ihnen mit der E-Mail-Synchronisierung E-Mails aus der Pipedrive-App heraus zu versenden.

Wenn Sie ein anderes Programm zum Erstellen Ihrer E-Mails auswählen oder Smart BCC nutzen, können die E-Mail-Threads etwas abweichen, da jeder E-Mail-Provider seine eigene Logik verfolgt. Durch Smart BCC kann es vorkommen, dass die E-Mail-Threads in Pipedrive und die Threads aus Ihrem gewählten Client nicht übereinstimmen.

Daher stellen wir Ihnen Smart BCC bereit, um Ihnen unter all den unterschiedlichen Systemen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Die besten Ergebnisse erhalten Sie aber immer mit der E-Mail-Sync im Gold-Plan. Mit Smart BCC — oder wenn Sie E-Mails von einem anderen Client versenden — werden Threads immer nach der Logik des jeweiligen E-Mail-Providers dargestellt. Wir empfehlen daher, sich bei Ihrem E-Mail-Provider über dessen Thread-Aufbau zu informieren.

Beachten Sie, dass die E-Mail-Threads in Pipedrive immer nach der eigenen Logik von Pipedrive angeordnet werden, d.h. diese kann von der Ansicht abweichen, die Sie in Ihrem externen E-Mail-Client sehen.

Hinweis: Wenn Sie Gmail nutzen, sollten Sie die neueste Version des Gmail E-Mail Client verwenden. Die neuste Version von Gmail ist identisch mit Pipedrive, sodass Sie in beiden Ansichten effektiv arbeiten können.

Die Erstellung eines E-Mail-Threads in Pipedrive basiert darauf, ob das System in einer E-Mail eine übereinstimmende Betreffzeile und zwei oder mehr übereinstimmende Teilnehmer erkennt — einschließlich dem Sender der E-Mail. Diese E-Mails werden in einem Thread dargestellt und können nur mit einem einzigen Deal verknüpft werden.
Um zu verhindern, dass Ihre E-Mails nicht willkürlich in einem Thread zusammengefügt werden, empfehlen wir Ihnen, die E-Mails mit individuellen Betreffzeilen zu versenden (z.B. "Wie Pipedrive der Firma ABC helfen kann!"). So erhält jede E-Mail ihren eigenen Thread.

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, das native Programm zur E-Mail-Erstellung von Pipedrive zu verwenden. Dieses bietet Konsistenz und verhindert Verwirrung, denn, sobald eine E-Mail in einem Thread erscheint, verbleibt sie auch in genau diesem Thread.

Hinweis:
Threads in Pipedrive sind für Ihre Zwecke bestimmt, diese E-Mails werden nicht mit den Empfängern innerhalb des Threads geteilt. Sofern eine E-Mail nicht direkt an einen Empfänger adressiert ist, erhält dieser keine Kopie — auch wenn sie im Thread enthalten sind.