Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Wie kann ich einen Nutzer deaktivieren?

Hinweis: Diese Aktion ist nur für Admin-Nutzer verfügbar.

Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlassen hat oder keinen Zugang mehr benötigt, kann dieser vom Pipedrive-Unternehmensaccount deaktiviert werden. Wenn ein Nutzer aktiviert wird, bleiben alle seine Deals und Kontakte im Account. Sie bleiben jedoch auch weiterhin im Besitz dieses deaktivierten Nutzers. 

Bevor Sie einen Nutzer deaktivieren, kontrollieren Sie, ob sich aktuell Deals oder Kontakte in dessen Besitz befinden. Filtern Sie dafür alle Elemente, die sich im Besitz des entsprechenden Nutzers befinden, und nutzen Sie unsere Stapelbearbeitungsfunktion, um den Besitzer dieser Elemente zu ändern.

Sollten Sie einen Nutzer deaktiviert haben, der Elemente besitzt, die weiterhin seinem Account zugewiesen sind, können Sie die Rechte dieser Elemente einem anderen Nutzer in Ihrem Account zuweisen. Folgen Sie dafür den hier beschriebenen Schritte. 

Einen Nutzer in Pipedrive deaktivieren.

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Nutzer und Berechtigungen > Nutzer.
  • Klicken Sie dort auf den Tab „Aktiviert“.
  • Klicken Sie auf die Option „Deaktivieren“ und anschließend auf die Taste Deaktivieren, um den Zugriff des Nutzers auf den Account zu deaktivieren.

    Deactivate_users.gif


Nach dessen Deaktivierung werden Sie gefragt, ob auch das berechnete Nutzerprofil entfernt werden soll.
Weitere Informationen zum Unterschied zwischen einem berechneten Nutzerprofil und einem Pipedrive-Nutzer finden Sie hier.

  • Falls Sie das Nutzerprofil nicht entfernen, verbleibt dieses Profil weiterhin in Ihrem Account. Dies ermöglicht Ihnen ganz einfach einen neuen Nutzer hinzuzufügen, ohne dafür mehrere Abrechnungsvorgänge durchführen zu müssen.
  • Falls Sie das Nutzerprofil entfernen, wird Ihnen von Pipedrive automatisch ein Betrag für die im Abrechnungszeitraum übrig gebliebene Zeit nach dem Entfernen des Profils gutgeschrieben. Der gutgeschriebene Betrag wird für künftige Rechnungen von Pipedrive genutzt.

Hinweis: Deaktivierte Nutzer erscheinen weiterhin im Tab Statistiken Ihres Pipedrive-Accounts, da deren Fortschritt nie vollständig aus dem Account entfernt wird. Alle Nutzer, die deaktiviert wurden, können künftig auch ganz einfach wieder aktiviert werden.  

Wenn Sie nicht vorhaben, einen deaktivierten Nutzer mit einem neuen Nutzer zu ersetzen, empfehlen wir, das berechnete Nutzerprofil zu entfernen. Dies kann auch später noch vorgenommen werden. Gehen Sie dafür zu Einstellungen > Abrechnung oder Einstellungen > Nutzer und Berechtigungen und klicken Sie auf Nicht genutzte Nutzerprofile entfernen.

remove_unused_seats_1.png

remove_unused_seats_2.png

Hinweis: Pipedrive rechnet je nach Anzahl der im Unternehmensaccount aktiven Nutzerprofile ab. Die Deaktivierung eines Nutzers kann den Preis Ihres Pipedrive-Abonnement ändern, wenn dabei die Anzahl der aktiven Profile sinkt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.