Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Wie kann ich vordefinierte Verlustgründe aktivieren?

Hinweis: Diese Aktion ist nur für Administratoren verfügbar.

Standardmäßig arbeitet Pipedrive mit frei gestaltbaren Verlustgründen. Das bedeutet, jeder Nutzer kann, je nach eigener Einschätzung, seine eigenen Gründe darüber angeben, warum der betroffene Deal als VERLOREN markiert wurde. 

Wenn Sie es aber bevorzugen, vordefinierte Gründe anzugeben, die Ihre Nutzer auswählen können, kann dies in Ihrem Account aktiviert werden. Gehen Sie dafür zu Einstellungen > Unternehmenseinstellungen > Verlustgründe

company_settings_lost_reason_DE.png

Zum Aktivieren von vordefinierten Gründen:

  • Klicken Sie auf Vordefinierte Verlustgründe hinzufügen.
  • Geben Sie den vordefinierten Verlustgrund ein, der Ihrem Account hinzugefügt werden soll.
  • Klicken Sie auf Speichern

Daraufhin erscheint dieser vordefinierte Verlustgrund weiter unten zusammen mit den Optionen zum Bearbeiten oder Löschen des Grundes.
Zusätzlich zu den vordefinierten Optionen wird Ihnen eine weitere Option angezeigt, mit der Sie freie Verlustgründe nennen können. Auf diese Weise können Nutzer trotzdem Verlustgründe angeben, wenn keiner der zur Auswahl stehenden Verlustgründe zutrifft. 

company_settings_lost_reason_2_DE.png

Um Ihre vordefinierten Verlustgründe zu verwenden, markieren Sie in Ihrem Pipedrive-Account einfach einen Deal als VERLOREN.
Im Fenster Als verloren markieren finden Sie ein Dropdown-Menü anstatt eines Textfeldes. Aus dem Dropdown-Menü können Sie einen Grund auswählen.
Nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben (und bei Bedarf auch Kommentare hinzugefügt haben), klicken Sie auf die Taste Als verloren markieren


mark_as_lost_predefined_DE.png
Anschließend erscheint der vordefinierte Grund wie gewohnt in der Detailansicht dieses von jetzt an VERLORENEN Deals. 
Diese vordefinierten Verlustgründe können durch die Listenansicht des Tabs Deal und durch den Tab Statistiken Ihres Pipedrive-Accounts nachverfolgt werden.