Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Wer kann in Pipedrive Workflows erstellen?

Hinweis: Die Funktion Workflow-Automatiserung ist eine der vielen nützlichen Funktionen in Pipedrives Advanced- und Professional-Plan. Um zu erfahren, wie Sie den Gebührenplan wechseln können, klicken Sie hier.


Standardmäßig können nur Admin-Nutzer in Pipedrive mittels Workflow-Automatisierung Workflows erstellen. Mehr zur Workflow-Automatisierung in Pipedrive finden Sie hier.

Admin-Nutzer können allerdings auch Regulären Nutzern eine Berechtigung erteilen, eigene Workflows in Pipedrive zu erstellen und zu bearbeiten.
Der Admin-Nutzer muss dafür zu Einstellungen > Anpassen > Nutzer verwalten > Berechtigungen gehen und für die Option 'Workflows erstellen' JA auswählen.

Reguläre Nutzer können mit dieser Berechtigung (sowie der Berechtigung andere Nutzer im Pipedrive-Account sehen zu können) Workflows erstellen und damit anderen Nutzern im Pipedrive-Account Aktivitäten zuweisen.

Werden diese Workflows verantwortungsbewusst eingesetzt, können sie dazu verwendet werden, Aufgaben nahtlos weiterzugeben, sodass Ihr Team engagierter und effizienter arbeiten kann. Bei unkontrolliertem Einsatz können Workflows allerdings auch zu unnötigem Mehraufwand führen.
Wenn Sie Workflows in Pipedrive verwenden, empfehlen wir, dass Ihre Admin-Nutzer regelmäßig prüfen, welche Workflows erstellt wurden, um den Überblick über Deals und Aktivitäten in Ihrem Account zu behalten.

Fragen? 

Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!


Looking for Training Courses and Tutorials? 

Visit our Pipedrive Academy.