Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Synchronisierung mit Google Drive


Wenn Sie bereits mit Google Drive vertraut sind, wissen Sie sicher, dass ein Wechsel von Pipedrives standardmäßigem Dateispeichersystem zu Google Drive viele Vorteile bietet. Wenn Sie jedoch bei auszuführenden Updates nach wie vor Dateien oder Dokumente herunterladen, bearbeiten und erneut hochladen, möchten wir Sie mit der wunderbaren Welt des Cloud-Dokumentenmanagements bekanntmachen.

Hinweis: E-Mail-Anhänge werden nicht in Google Drive gespeichert. Diese werden im eigenen Speichersystem von Pipedrive gespeichert.

 Was zeichnet Google Drive aus? 

  • Zugänglichkeit: Ist die Synchronisierung mit Google Drive aktiviert, werden alle Dateien in Google Drive gespeichert, damit diese über die Pipedrive Benutzeroberfläche zugänglich sind.
  • Effizienz: Die gleiche Datei kann mehrfach in Pipedrive verlinkt werden, wodurch sicher gestellt wird, dass immer die aktuellste Version angehängt wurde.
  • Einfache Inline-Bearbeitung: Hochgeladene Dateien können zu Google-Dokumenten konvertiert, eingesehen und bearbeitet werden, ohne dass die Datei heruntergeladen und in einer anderen Software geöffnet werden muss.
  • Einfache Inline-Erstellung: Neue Google Docs können inline erstellt werden.​

Synchronisierung mit Google Drive

Hinweis: Um Ihre Kontakte mit Google Kontakten zu synchronisieren, sollte Ihr Google-Account bereits mit Ihrem Pipedrive-Account synchronisiert sein.
Ansonsten folgen Sie den Anweisungen hier.

Um Ihre Dateien mit Google Drive zu synchronisieren:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Persönlich > Verbindungen > Google Drive, um auf die Sync-Optionen zuzugreifen.
  • Wählen Sie Ja unter der Option Google Drive verwenden,um die Sync-Funktion zu aktivieren.
  • Wählen Sie aus, ob Pipedrive-Dateien in einem separaten Ordner auf Google Drive gespeichert werden sollen oder nicht.
  • Wählen Sie aus, ob Sie alle Google Drive-Dateien mit anderen Pipedrive-Nutzern innerhalb des Unternehmens teilen wollen oder nicht.

google_drive.png

Hinweis: Beim Hochladen von Dateien werden Sie sehen, dass Sie die Möglichkeit zum Teilen haben. Dies gibt allen Pipedrive-Nutzern Ihres Unternehmens standardmäßig Lese- und Schreibzugriff auf alle zu Pipedrive hinzugefügten Dateien.
Ihnen stehen die folgenden Datenschutzeinstellungen in Google Drive zur Verfügung:

  • Nur ansehen: Wenn Sie es allen Pipedrive-Nutzern ermöglichen möchten, Ihre Dateien anzusehen, diese jedoch nicht zu bearbeiten, setzen Sie die Einstellungen für Ihre Datei auf "Darf ansehen" oder "Darf kommentieren". Die Option "Kann kommentieren" gibt Nutzern die Möglichkeit, in Ihren Dateien Kommentare zu hinterlassen.
  • Privat: Wenn Sie bestimmte mit Geschäften verknüpfte Dateien privat halten oder nur mit Leseberechtigung freigeben möchten, müssen Sie die Freigabeoptionen direkt in Google bearbeiten. Ihre Dateien werden dann nach wie vor in Ihrer Datei-Warteschlange auf Pipedrive angezeigt, können von anderen jedoch nicht geöffnet werden.

Neue Dateien hinzufügen

Gehen Sie zu Dateien hochladen in der Detailansicht Ihrer Deals. Wie Sie sehen, stehen Ihnen neben der Option "von Ihrem Computer hochladen", nun verschiedene Optionen zur Verfügung:

  • Von Ihrem Computer auswählen: Laden Sie eine Datei direkt von Ihrem Computer hoch, um Ihre Dateien in Pipedrive zu speichern und in Google Drive zu übernehmen.
  • Import von Google Drive: Fügen Sie eine Datei hinzu, die bereits in Google Drive vorhanden ist. Tippen Sie dafür einfach den Namen der Datei ein und wählen Sie diese aus.
  • Neu erstellen: Erstellen Sie eine komplett neue Datei über Google Drive und speichern Sie diese automatisch in Pipedrive und Google Drive.

Screen_Shot_2017-10-26_at_5.17.26_PM.png

Wenn Sie eine Datei über Google Drive erstellt oder hinzugefügt haben, können Sie diese anklicken und Ihre Datei direkt von Pipedrive aus einsehen oder bearbeiten, und es zudem anderen Pipedrive-Nutzern ermöglichen, Ihre Datei direkt von Pipedrive aus einzusehen oder zu bearbeiten.