Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Wie kann ich im Planer meine generelle Verfügbarkeit festlegen?

Hinweis: Die Funktion Planer ist eine der vielen nützlichen Funktionen in Pipedrives Advanced-Plan. Um zu erfahren, wie Sie den Gebührenplan wechseln können, klicken Sie hier.

 

Wenn Sie im Planer generelle Verfügbarkeiten festlegen, legen Sie einen breiteren Zeitrahmen fest. Dadurch erstellen Sie ein größeres Zeitfenster, in denen ein Kunde eine Zeit mit Ihnen buchen kann.

Wenn Sie unregelmäßige Arbeitszeiten haben, Ihren Kunden aber dennoch mehrere Zeiten anbieten wollen, können Sie Verfügbarkeit festlegen auswählen und die entsprechenden Zeiten eingeben.

Screen_Shot_2019-02-27_at_10.47.41_AM.png

Wenn Sie Ihre Verfügbarkeit festlegen, sollten Sie einen genauen Überblick Ihres Terminkalenders haben. Ihre Kunden sollten nur Zeiten zur Auswahl erhalten, die Sie auch tatsächlich einhalten können, andernfalls riskieren Sie Verärgerung und Frust - sowohl auf Ihrer als auch auf der Seite Ihrer Kunden.

  • Wie lang sollte ein Meeting dauern?
    Ihre hier getroffene Wahl hat Auswirkungen auf die verfügbaren Slots, die Ihren Kunden zur Auswahl angezeigt werden. Wenn Ihnen keine der Optionen passt, wählen Sie “Anpassen”, um die Zeiten nach Ihren Bedürfnissen einzustellen.
  • Wie lange soll die Verfügbarkeit aktiv sein?
    Die ausgewählten Daten bestimmen, wie lang die gewählten Stunden als verfügbare Slots für Ihre Kunden angezeigt werden. Wenn Sie möchten, dass diese Zeiten dauerhaft gültig sind, lassen Sie einfach das Feld für das Enddatum aus.
  • Zu welcher Zeit sind Sie für Meetings verfügbar?
    Hier können Sie auswählen, welche Slots Ihren Kunden angezeigt werden. Die Dauer für jede Option hängt davon ab, wie Sie die Meetingdauer festgelegt haben.

 

Um Ihre verfügbaren Zeiten noch effizienter in Pipedrive festzulegen, empfehlen wir die Optionen für Puffer und Zeiteinstellungen.

  • Pufferzeit vor einem Meeting
    Geben Sie sich selbst etwas Zeit, um ein Meeting vorzubereiten. Wenn Sie hier keine Zeit eingestellt haben, laufen Sie Gefahr von einem Meeting ins nächste zu rennen, ohne sich richtig vorbereiten zu können.
  • Pufferzeit nach einem Meeting
    Neben der Vorbereitungszeit sollten Sie sich auch ein wenig Zeit zur Nachbereitung geben. Wenn Sie hier keine Zeit eingestellt haben, laufen Sie auch hier Gefahr, von einem Meetings ins nächste zu rennen, ohne eine ordentliche Nachbereitung gemacht zu haben.
  • Der Gast kann ein Meeting immer zu einer bestimmten Zeit wählen
    Hier können Sie auswählen, zu welcher Zeit ein Kunde ein Meeting mit Ihnen buchen kann, basierend auf Länge und Verfügbarkeit dieser Slots. Wenn Sie z.B. “15 Minuten” auswählen, sind folgende Zeiten verfügbar: 9:00, 9:15, 9:30, etc.
  • Wie kurzfristig können Meetings gebucht werden?
    Um zu verhindern, dass Kunden ganz kurzfristig ein Meeting mit Ihnen buchen, sollten Sie festlegen, wie kurzfristig ein Meeting mit Ihnen gebucht werden kann. Achten Sie darauf, dass Sie immer genügend Vorbereitungszeit haben.
  • Wie lange im Voraus können Meetings gebucht werden?
    Ähnlich wie die oben gestellte Frage, wie lange die Verfügbarkeit aktiv sein soll, regelt diese Einstellung, wie lange im Voraus ein Meeting mit Ihnen gebucht werden kann. Abhängig von Ihrer Zeit und Ihrer Arbeit, könnte es für Sie vielleicht besser sein, wenn Kunden ein Meeting nicht Monate oder Wochen im Voraus buchen können.


Sobald Sie die ersten Zeiten eingestellt haben, klicken Sie auf Mit Details fortfahren.

Screen_Shot_2019-02-27_at_10.48.48_AM.png

Auf der linken Seite können Sie die Informationen eingeben, die auf der Einladungsseite für den Kunden sichtbar sind.

  • Name des Meetings
    Hier können Sie den Namen des Meetings festlegen, der für den Kunden sichtbar sein soll. Der Name kann ganz allgemein gehalten werden oder aber auch sehr spezifisch sein.
  • Ort
    Hier können Sie Informationen zum Ort des Meetings eingeben. Wenn Sie sich zum Mittagessen treffen, kann dies der Name des Restaurants sein. Wenn es sich um einen Anruf oder Video-Call handelt, kann das ebenfalls hier festgelegt werden.
  • Beschreibung
    Hier können Sie eine genaue Beschreibung eingeben. Sie können eine Übersicht geben, sodass der Kunde weiß, welche Themen besprochen werden sollen.
  • Unternehmensname (sichtbar für den Gast)
    Sofern sich der Unternehmensname in Pipedrive vom Unternehmensnamen, den Sie im Gespräch mit dem Kunden genutzt haben, unterscheidet, sollten Sie den Namen in diesem Feld entsprechend anpassen. Diese Information wird Ihrem Kunden angezeigt.
  • Formularfelder
    Diese hier angegebenen Felder werden dem Kunden auf der Einladungsseite angezeigt. Alle Felder, die mit “erforderlich” markiert sind, müssen vom Kunden ausgefüllt werden.
    Es können nach Bedarf weitere Felder hinzugefügt werden. Klicken Sie einfach auf + Feld hinzufügen. Die Felder können von Ihnen frei gewählt werden. Sie werden als Notiz zur Aktivität hinzugefügt.


Auf der rechten Seite können die Informationen eingeben, die in Ihrem Pipedrive-Unternehmensaccount angezeigt werden.

  • Geplante Meetings im Pipedrive Planer speichern als:
    Durch die Bestätigung des Meetings durch den Kunden wird in Pipedrive eine Aktivität generiert. Sie können diesen Aktivitätstyp festlegen. Hierunter fallen auch benutzerdefinierte Aktivitätstypen.
  • Folgende Notiz an jedes geplante Meeting anfügen:
    Wenn Sie möchten, dass bestimmte Informationen für alle Meetings, die Ihre Kunden mit Ihnen buchen, bereitgestellt werden sollen, geben Sie diese Informationen hier ein. Diese werden automatisch als Notiz an jedes gebuchte Meeting angefügt.
    Das kann für vordefinierte Informationen nützlich sein, die für diese Meetings relevant sind, z.B. zu welchen Zeiten der Kunde künftig erreichbar ist.

Screen_Shot_2019-02-26_at_9.12.33_PM.png

Fragen? 

Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!


Looking for Training Courses and Tutorials? 

Visit our Pipedrive Academy.