Wo werden meine Dokumente gespeichert?

JT
Jenny Takahara, 19. Februar 2021

Wenn Sie ein Dokument oder eine Vorlage mit der Funktion Vertriebsdokumente erstellen, wird dieses nicht in Pipedrive, sondern in Ihrem Cloud-Provider (Google Drive) gespeichert.

In Ihrem Cloud-Provider wird ein neuer Ordner namens 'Pipedrive (Ihr Unternehmensname)' erstellt. Innerhalb dieses Ordners werden wir automatisch Unterordner erstellen:

  • Vorlagen — Wenn eine Vorlage erstellt wird, wird sie automatisch erstellt und in einem Unterordner namens "Vorlagen" gespeichert.
  • Dokumente — Wenn Sie ein Dokument erstellen, wird es automatisch erstellt und in einem Unterordner gespeichert, der nach dem Namen der mit dem Deal verbundenen Organisation benannt ist. Wenn es keine verknüpfte Organisation gibt, wird es nach dem Namen der verknüpften Kontaktperson des Deals benannt.


Screen_Shot_2020-07-28_at_4.28.13_PM.png


Dokumente löschen oder Ihren Account sperren

Es gibt zwei Aktionen, die verhindern könnten, dass Sie erfolgreich auf Ihre Dokumente oder Vorlagen in Pipedrive zugreifen können:

  • Wenn Sie irgendwelche Dokumente oder Vorlagen in Ihrem Cloud-Provider löschen
  • Wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Cloud-Provider trennen

Hinweis: Während die Dokumente und Vorlagen in Ihrem Cloud-Provider gespeichert sind, werden die gemeinsam nutzbaren schreibgeschützten "Versionen" der Dokumente in Pipedrive gespeichert. Das bedeutet, dass Sie diese Versionen auch dann noch öffnen und darauf zugreifen können, wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Google Drive trennen oder das Dokument in Ihrem Google Drive-Ordner löschen.


Screen_Shot_2020-07-28_at_12.33.56_PM.png

War dieser Artikel hilfreich?

Ja

Nein

Ähnliche Artikel

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns