Alle Kategorien
Blog
Knowledge Base
Academy
Community

Keine Ergebnisse für ""

Knowledge Base

Workflow-Automatisierung-Vorlagen

JT
Jenny Takahara, 18. August 2021
Hinweis: Die Workflow- Automatisierung-Funktion ist eine der nützlichen Funktionen der Pläne Advanced, Professional und Enterprise. Um zu erfahren, wie Sie den Plan wechseln können, klicken Sie hier.


Im Vertrieb wie im Leben ist Zeit die wertvollste Ressource, die wir haben. Die Vorlagen zur Workflow-Automatisierung in Pipedrive helfen Ihnen dabei, diese Ressource zu erhalten, indem Sie es noch einfacher machen, bestimmte Aufgaben in Ihrem Vertriebsprozess zu automatisieren. Diese Vorlagen dienen als vorgefertigte Workflows, die schnell und mit minimalem Aufwand implementiert werden können, was es Ihnen ermöglicht, Ihre Zeit zu nutzen.

Vorlagen sind auch eine großartige Möglichkeit, um bequem und kompetent mit unserer Workflow-Automatisierung-Funktion vertraut zu werden, wenn Sie neu bei Pipedrive sind.

Für den Zugriff auf die Vorlagen, gehen Sie zu "..." (mehr) > Workflow Automatisierung > Vorlagen in Ihrem Pipedrive-Account.


templatyes.png

Verwenden von Vorlagen

Klicken Sie auf der Seite Workflow-Automatisierung auf Alle Vorlagen, um verfügbare, einsatzbereite Automatisierungen nach Typ sortiert anzuzeigen. Suchen Sie aus dieser Auswahl den Prozess, den Sie automatisieren möchten und klicken Sie auf die Vorlage, um mit der Konfiguration des gewählten Workflows zu beginnen.

Der Dialog Vorlageneinrichtung verlangt alle Details, die für die Automatisierung erforderlich sind. Nehmen Sie nun einfach Ihre Auswahl vor und klicken Sie auf Weiter. Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern sie nicht mit (optional) markiert sind.

Screen_Shot_2019-06-26_at_3.31.15_PM.png

In der nächsten Eingabeaufforderung können Sie auswählen, wer diesen Workflow auslösen kann, den Workflow auf aktiv setzen und dem Workflow eine bestimmte Bezeichnung geben. Wenn Sie weitere Eigenschaften oder Aktionen zum Workflow hinzufügen möchten, klicken Sie auf Bearbeitung fortsetzen oder ansonsten auf Speichern.

Screen_Shot_2019-06-26_at_3.35.39_PM.png

Sobald Sie den Workflow gespeichert haben, ist er aktiv und Sie können sich wieder Ihren wichtigsten Aufgaben und auf die Unterstützung Ihrer neuen zeitsparenden Automatisierung zählen.

Alle Workflows, die mit einer Vorlage erstellt worden sind, können jederzeit auf der Workflow Automatisierungsseite bearbeitet werden. Wenn Sie den Workflow erstellen, erscheint die Workflow im Abschnitt 'erstellt von mir'. Von Kollegen erstellte Workflows erscheinen unter 'von anderen erstellt'. Workflows, die mit Hilfe von Vorlagen erstellt wurden, verhalten sich genauso wie die Workflows, die Sie von Grund auf neu erstellen.


Verfügbare Vorlagen

Pipedrive bietet 18 vorgefertigte Vorlagen zur Workflow-Automatisierung, kategorisiert nach Aktion. Auf jeder Vorlage wird eine Schätzung der Zeit angezeigt, die Sie durch die Automatisierung für jeweils 50 manuelle Instanzen derselben Aktion sparen werden. Jede dieser leistungsstarken Vorlagen ermöglicht die Anpassung innerhalb der Vorlage und zusätzliche Anpassungen nach Fertigstellung.


Aktivität erstellen

  • Erstellen Sie jedes Mal, wenn eine neue Person hinzugefügt wird, eine Aktivität:
    Nützlich, um sich selbst daran zu erinnern, neue Kontakte zu qualifizieren, sobald Sie sie zu Pipedrive hinzufügen.
  • Jedes Mal, wenn eine neue Person hinzugefügt wird, legen Sie einen Deal an und erstellen eine Aktivität:
    Nützlich, um neue Kontakte in potenzielle Verkäufe mit einem geplanten ersten Anruf oder Event umzuwandeln, sobald Sie sie zu Pipedrive hinzufügen.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal hinzugefügt wird, erstellen Sie eine Aktivität und senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich, um eine erste Aktivität zu planen und entweder eine E-Mail an den Interessenten zu senden oder Ihre Kollegen jedes Mal zu benachrichtigen, wenn ein neuer Interessent hinzugefügt wird.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal hinzugefügt wird, erstellen Sie eine Aktivität:
    Nützlich für die automatische Nachverfolgung von neuen Interessenten.
  • Erstellen Sie jedes Mal, wenn ein Deal in eine neue Phase verschoben wird, eine Aktivität:
    Nützlich, um automatisch eine bestimmte Aktivität hinzuzufügen, sobald Ihr Interessent einen bestimmten Punkt in Ihrem Verkaufsprozess erreicht hat.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal in eine neue Phase verschoben wird, erstellen Sie eine Aktivität und senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich, um automatisch eine bestimmte Aktivität hinzuzufügen, sobald Ihr Interessent einen bestimmten Punkt in Ihrem Verkaufsprozess erreicht hat, und diesen Fortschritt mit dem Interessenten oder mit Ihren Kollegen zu kommunizieren.
  • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, erstellen Sie eine neue Aktivität:
    Nützlich für die automatische Erstellung von Folgeaktivitäten.
  • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, erstellen Sie eine neue Aktivität und senden eine E-Mail:
    Nützlich, um automatisch Folgeaktivitäten zu erstellen und eine E-Mail zu senden, in der die nächsten Schritte beschrieben werden.
  • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, verschieben Sie den Deal in eine neue Phase und erstellen Sie eine Aktivität:
    Nützlich für die Weiterführung von Deals, wenn Sie eine Aktivität abschließen, einen Deal in die nächste Phase verschieben und automatisch eine Folgeaktivität erstellen.
  • Jedes Mal, wenn ein neuer Lead hinzugefügt wird, wird eine neue Aktivität erstellt. Das kann für Sie nützlich sein, um einem neuen Lead zu folgen, bevor Sie entscheiden, ob Sie ihn in einen Deal in Ihrem Account umwandeln möchten.

  • E-Mail senden

    Jedes Mal, wenn eine neue Person hinzugefügt wird, senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich für die Begrüßung neuer Kontakte oder die Benachrichtigung von Kollegen, dass ein neuer Kontakt hinzugefügt wurde.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal hinzugefügt wird, erstellen Sie eine Aktivität und senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich, um eine erste Aktivität zu planen und entweder eine E-Mail an den Interessenten zu senden oder Ihre Kollegen jedes Mal zu benachrichtigen, wenn ein neuer Interessent hinzugefügt wird.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal hinzugefügt wird, senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich für die Begrüßung eines neuen Interessenten oder die Benachrichtigung von Kollegen, dass ein neuer Interessent hinzugefügt wurde.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal in eine neue Phase verschoben wird, eine E-Mail senden:
    Nützlich, um einen Deal automatisch voranzutreiben, indem Sie eine E-Mail zu einem bestimmten Teil Ihres Verkaufsprozesses an Ihren Interessenten oder Ihre Kollegen senden.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal in eine neue Phase verschoben wird, erstellen Sie eine Aktivität und senden eine E-Mail:
    Nützlich, um automatisch eine bestimmte Aktivität hinzuzufügen, sobald Ihr Interessent einen bestimmten Punkt in Ihrem Verkaufsprozess erreicht hat, und diesen Fortschritt mit dem Interessenten oder Ihren Kollegen zu kommunizieren. Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich für die Nachbereitung einer Aktivität wie einem Telefonat oder einem Meeting mit einer E-Mail, die die nächsten Schritte zusammenfasst.
  • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, verschieben Sie den Deal in eine neue Phase und senden eine E-Mail:
    Nützlich, um automatisch Folgeaktivitäten zu erstellen, einen Deal in die nächste Phase zu verschieben und eine E-Mail zu senden, in der die nächsten Schritte beschrieben werden.
  • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, erstellen Sie eine neue Aktivität und senden eine E-Mail:
    Nützlich, um automatisch Folgeaktivitäten zu erstellen und eine E-Mail zu senden, in der die nächsten Schritte beschrieben werden.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal gewonnen wird, senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich, um nach einem abgeschlossenen Verkauf eine E-Mail an den Kunden zu senden, um ihm zu seiner Kaufentscheidung zu gratulieren, oder um das Team darüber zu informieren, dass ein Verkauf abgeschlossen ist.
  • Jedes Mal, wenn ein Deal verloren wird, senden Sie eine E-Mail:
    Nützlich, um das Team zu alarmieren, dass ein Verkauf verloren wurde, oder um potenziellen Kunden mitzuteilen, dass sie jederzeit wieder willkommen sind, sollten sie es sich noch einmal überlegen.
  • Jedes Mal, wenn ein Label zugewiesen wird, wird eine Aktivität erstellt und eine E-Mail gesendet.

  • Deal hinzufügen

    • Jedes Mal, wenn eine neue Person hinzugefügt wird, erstellen Sie einen Deal:
      Nützlich, um jeden neuen Kontakt in einen potenziellen Verkauf zu verwandeln.
    • Jedes Mal, wenn eine neue Person hinzugefügt wird, legen Sie einen Deal an und erstellen eine Aktivität:
      Nützlich, um alle neuen Kontakte in potenzielle Verkäufe mit einem geplanten ersten Anruf oder Ereignis zu konvertieren, sobald Sie sie zu Pipedrive hinzufügen.


    Deal in Phase verschieben

    • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, verschieben Sie den Deal in eine neue Phase und senden eine E-Mail:
      Nützlich, um automatisch Folgeaktivitäten zu erstellen, einen Deal in die nächste Phase zu verschieben und eine E-Mail zu senden, in der die nächsten Schritte beschrieben werden.
    • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, verschieben Sie den Deal in eine neue Phase und erstellen Sie eine Aktivität:
      Nützlich für die Weiterführung von Deals, wenn Sie eine Aktivität abschließen, einen Deal in die nächste Phase verschieben und automatisch eine Folgeaktivität erstellen.
    • Jedes Mal, wenn eine Aktivität als erledigt markiert wird, verschieben Sie einen Deal in eine neue Phase:
      Nützlich, um Deals in Ihrem Verkaufsprozess voranzutreiben, wenn Sie eine bestimmte Aufgabe mit Ihrem Kontakt abgeschlossen haben.


    Lead in Deal umwandeln

    • Jedes Mal, wenn ein Lead-Label zugewiesen wird, wandeln Sie einen Lead in einen Deal um. Das beschleunigt den Prozess der Erstellung Ihrer Deals, sobald Sie ein Label zuweisen, das Ihren Lead-Typ definiert.
War dieser Artikel hilfreich?

Ja

Nein

Ähnliche Artikel

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns