Alle Kategorien
Blog
Knowledge Base
Academy
Community

Keine Ergebnisse für ""

Knowledge Base

Welche Arten von benutzerdefinierten Feldern gibt es?

BF
Breandan Flood, 14. September 2021
Note: The number of custom fields you can have depends on which plan you are on. You can learn more about usage limits in this article.

Benutzerdefinierte Felder können verwendet werden, wenn die Informationen, die Sie zu Pipedrive hinzufügen möchten, nicht als Standardfeld existieren. Es gibt beispielsweise kein Standardfeld für die 'Stellenbezeichnung' von Personenkontakten. Wenn Sie diese Informationen jedoch einschließen möchten, könnten Sie ein benutzerdefiniertes Feld als Einzeloption oder Text unter Personenkontakte auswählen und es 'Stellenbezeichnung' nennen, um diese Informationen einfach zu Ihren Pipedrive-Kontakten hinzuzufügen.

Es gibt sechzehn verschiedene Arten von benutzerdefinierten Feldern. Welche Art von benutzerdefiniertem Feld Sie wählen, ist abhängig von der Art der Informationen, die Sie zu Ihren Deals, Kontakten oder Produkten hinzufügen möchten.

  • Text - Notizen oder anderer Text. Diese Felder speichern bis zu 255 Zeichen
    Nützlich für: Rechnungsadressen, sekundäre E-Mail-Adressen, (kurze) Kommentare, Berufsbezeichnungen

  • Automatisches Ausfüllen - Notizen von bis zum 255 Zeichen, die automatisch basierend auf vorherigen Eingaben ausgefüllt werden
    Nützlich für: Benutzerdefinierte Optionen (z.B. Tagging), E-Mail-Adressen.

  • Lange Texte - Längere Notizen
    Nützlich für: Kommentare, Beschreibungen

  • Numerisch - Numerische Daten
    Nützlich für: Provisionen, Prioritätsstufen

  • Währung - Numerische Daten, die ein Währungssymbol beinhalten. Die Währung des benutzerdefinierten Währungsfeldes entspricht Ihrer standardmäßigen Währungseinstellung, sofern nicht anders festgelegt.
    Nützlich für: Kommission, Beträge

  • Mehrfachoptionen - Liste von vordefinierten Optionen, bei denen mehrere ausgewählt werden können (maximal 500 Optionen).
    Nützlich für: Branche, Region, Konkurrenten, Stellenbezeichnung, Tags

  • Einzeloption - Liste von vordefinierten Optionen, aus denen nur eine ausgewählt werden kann (maximum 500 Optionen)
    Nützlich für: Lead-Art Kategorie, Branche, Stellenbezeichnung

  • Zeit - Spezifische Zeit, die mit Hilfe der Zeit-Auswahlliste gewählt wird. Das Zeitformat entspricht dem Format Ihrer Standardzeitzone.
    Nützlich für: Lieferzeit, Mittagszeit

  • Zeitbereich - Zeitbereich, der mittels der Zeit-Auswahlliste gewählt wird. Das Zeitformat wird Ihrem Standard-Zeitzonenformat entsprechen.
    Nützlich für: Bürozeiten, beste Tageszeit für die Kontaktaufnahme

  • Datum - Spezifisches Datum, das aus der Auswahlliste eines Kalenders ausgewählt wird
    Nützlich für: Liefertermin, Fristen

  • Datumsbereich - Datumsbereich, der mittels der Auswahlliste eines Kalenders ausgewählt wird
    Nützlich für: Veranstaltungsdaten, Erstellung von Kostenvoranschlägen, Urlaub

Die folgenden fünf benutzerdefinierten Feldtypen können als Sekundärfelder für bereits vorhandene Felder verwendet werden. Sie verhalten sich wie die entsprechenden Standardfelder in Pipedrive und verweisen oft auf tatsächliche Elemente in Pipedrive.

Wenn ein Deal beispielsweise zwei zusammengehörige Unternehmen enthält, können Sie das primäre Unternehmen mittels der Standardverknüpfungsfunktion mit dem Deal verlinken und dann ein unternehmenbezogenes benutzerdefiniertes Feld namens 'Sekundäres Unternehmen' unter Deals erstellen, um das zweite Unternehmen aufzuführen. Dies wird häufig als Ausweichlösung verwendet, da ein Deal standardmäßig nur mit jeweils einem Unternehmen verknüpft werden kann.

  • Nutzer* - Markieren Sie einen Pipedrive Nutzer Ihres Pipedrive-Accounts
    Nützlich für: Frühere oder sekundäre Deals oder Kontaktinhaber, andere Nutzer, die mit diesem Deal oder Kontakt zusammenhängen.

  • Unternehmen* - Ermöglicht das Markieren eines zusätzlichen Unternehmens in Ihrer Pipedrive-Unternehmen. Wenn die unter dem benutzerdefinierten Feld Organisationstyp hinzugefügte Organisation noch nicht in der Pipedrive-Datenbank vorhanden ist, wird sie als neue Organisation erstellt.
    Nützlich für: Verwandte oder sekundäre Parteien, Partnerorganisationen

  • Person* - Ermöglicht das Markieren einer zusätzlichen Person aus Ihrer Pipedrive-Datenbank. Wenn der unter dem benutzerdefinierten Feld "Personentyp" hinzugefügte Personenkontakt noch nicht in der Pipedrive-Datenbank vorhanden ist, wird er als neuer Personenkontakt erstellt.
    Nützlich für: Verwandter oder sekundärer Personenkontakt

  • Adresse - Vollständige Adressen werden mit Hilfe der automatischen Adressvervollständigung von Google Maps gespeichert. Unternehmen in Pipedrive haben bereits eine Standardadresse, wenn Sie aber eine sekundäre Adresse zu Unternehmen hinzufügen oder eine Adresse direkt zu einem Deal oder einer Kontaktperson hinzufügen möchten, kann ein benutzerdefiniertes Adressfeld hinzugefügt werden.
    Ein benutzerdefiniertes Adressfeld verhält sich genau wie das Standardadressfeld unter Unternehmen, einschließlich Unterfeldern und der Funktion 'Auf der Karte anzeigen'. 
    Nützlich für: Veranstaltungsorte, sekundäre Bürostandorte (wenn getrennt von der Geschäftsadresse)

  • Telefon - Ermöglicht die Eingabe einer Telefonnummer eines Skype-Benutzernamens mit der Click to Call-Funktionalität. Personenkontakte in Pipedrive haben bereits ein Standard-Telefonfeld, wenn Sie jedoch eine Telefonnummer unter einem weiteren Eintrag auführen möchten, kann ein benutzerdefiniertes Telefonfeld unter Unternehmen oder Deals hinzugefügt werden. 
    Nützlich für: Sekundäre Skype-Namen, sekundäre Telefonnummern, organisations-/deal-spezifische Kontaktinformationen

*Benutzerdefinierte Felder, die sich auf Nutzer, Unternehmen und Kontakte beziehen, ermöglichen es Ihnen, sich direkt zu dem Element durchzuklicken, das unter diesen Werten eingegeben wurde.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja

Nein

Ähnliche Artikel

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns