Knowledge Base

2FA: Zwei-Faktor-Authentifizierung

JT
Jenny Takahara, 13. Juni 2022
Hinweis: Aufgrund unterschiedlicher Protokolle funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Pipedrive nicht zusammen mit der Funktion "Anmelden mit Google" oder der Einmalanmeldung (SSO) der Advanced, Professional und Enterprise Pläne. Wir empfehlen Ihnen, die Option auszuwählen, die am besten für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Ihr Pipedrive-Account enthält alle wertvollen Informationen, die für einen effizienten Geschäftsbetrieb benötigt werden. Daher müssen diese geschützt werden.

Um Ihren Pipedrive-Account zu schützen, empfehlen wir Ihnen, für die Anmeldung bei Pipedrive die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.
Um auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen > Passwort und Anmeldung> Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und aktivieren Sie die Funktion in Ihrem Pipedrive Nutzeraccount.

Screen_Shot_2020-08-25_at_4.43.39_PM.png



Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird bei der Anmeldung bei Pipedrive eine E-Mail mit einem Verifizierungslink an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie für die Anmeldung bei Pipedrive verwenden, damit Sie auf Ihren Pipedrive-Account zugreifen können.

Dieselbe E-Mail wird Ihnen Informationen darüber liefern, wo diese Anmeldung stattgefunden hat.
Wenn Sie feststellen, dass die dort angezeigten Informationen nicht mit Ihrem Anmeldeversuch übereinstimmen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Anmeldedaten zu ändern, da möglicherweise jemand versucht hat, Zugriff auf Ihren Account zu erhalten.

Hinweis: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung kann über die mobile App genutzt werden, muss aber in der Web-App eingerichtet werden. Nachdem die Zwei-Faktoren-Authentifizierung für den Account eingerichtet wurde, erhalten Sie bei der Anmeldung über die mobile App eine Bestätigungs-E-Mail, genau wie bei der Anmeldung über die Web-App.
War dieser Artikel hilfreich?

Ja

Nein

Ähnliche Artikel

Sie haben eine Frage?

Kontaktieren Sie uns