Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Single Sign-On

Hinweis: Die Funktion Einmalanmeldung (Single Sign-On) ist eine der vielen nützlichen Funktionen des Pipedrive Platin-Plans. Um zu erfahren, wie Sie den Plan wechseln können, klicken Sie hier.

If you have a big Sales team, you know the administrative pain of creating multiple new accounts every time someone joins your team.
To help you cut back on on boarding time and overheads, we have have Single Sign-On — or "SSO" — in the Platinum plan of Pipedrive.

An account with SSO enabled means you only have to create one set of logins for your users: set up an account for them in your own system and they'll automatically have login credentials for Pipedrive, saving your team time and effort.

Setting up SSO requires some technical expertise, so we suggest speaking to your internal IT teams for their assistance in providing the necessary information for the SAML configuration.

To configure their SAML settings for Single Sign-On, Admin Users can go to Settings > Customize > SSO in their company Pipedrive account. You'll need to enter some keys that your internal IT team should be able to locate for you, then you're away — it's really that simple!

enforceSSO.png

Once you have tested the provided information and confirmed that it works, simply click the Enable for users toggle.
If you would like the added security of disabling password access to Pipedrive and relying on SSO alone, simply click the Enforce SSO login toggle.

When deactivating a Pipedrive user through your own SSO system, we suggest keeping the following things in mind:

  • Das Deaktivieren eines Nutzers deaktiviert seine Anmeldeinformationen. Sie zahlen weiterhin für den Nutzer und das Nutzerprofil. Wenn Sie diesen Nutzer nicht ersetzen möchten, müssen Sie auch das Nutzerprofil entfernen, um unerwartete Überraschungen auf Ihrer Rechnung zu vermeiden!
  • Die Anmeldeinformationen des Nutzers werden zwar deaktiviert, es kann aber weiterhin für bis zu sieben Tage auf das Konto zugegriffen werden, sofern dieser Nutzer angemeldet bleibt. Um Probleme zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen sicherzustellen, dass sich Nutzer aus Pipedrive ausloggen — und Sie diese in Pipedrive deaktivieren — wenn Sie deren Anmeldeinformationen in Ihrem eigenen SSO-System deaktivieren.

Hinweis: Aufgrund unterschiedlicher Protokolle funktioniert Single Sign-On nicht mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Fragen? 

Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!


Looking for Training Courses and Tutorials? 

Visit our Pipedrive Academy.