Um herauszufinden, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, klicken Sie bitte hier!
Status:

Pipedrive

Fünf Tipps für größere Teams, die Pipedrive benutzen

Wenn Sie als großes Unternehmen Pipedrive benutzen, möchten Sie sicherlich, dass Ihr Team Daten und Kontaktinformationen teilt.
Hier haben wir einige Ideen für Sie, die das Teilen der Information vereinfacht und Ihr Team auf dem Weg zum Verkaufserfolg führt.

1. Sichtbarkeit auf Elemente anderer Benutzer

Eine der wichtigsten Regel lautet, dass wenn ein Benutzer ein Element nicht sehen kann, er dieses auch nicht bearbeiten kann. Angesichts dessen ist es immer besser Ihrem Team eine vollständige Einsicht zu gewähren, wo immer es möglich ist. Allerdings, haben Sie als Großunternehmen, dass Pipedrive benutzt, sicherlich einige Details, die nur von gewissen Benutzern bearbeitet werden sollten. In diesen Fällen macht die Sichtbarkeitsberechtigung für Eigentümer und Follower Sinn.

Wenn in Teams gearbeitet wird, besteht die Möglichkeit, dass Benutzer andere Benutzer folgen können. Auf diese Weise können immer, wenn ein bestimmter Benutzer ein Element besitzt, alle anderen Benutzer, die ihn folgen, Zugriff auf das entsprechende Element haben.

Als Administrator, wenn Sie in Ihrem Account Benutzer zuweisen möchten andere Benutzer zu folgen, gehen Sie zu Einstellungen > Benutzer und Berechtigungen, klicken Sie auf den Namen des Benutzers, dem Sie Follower hinzufügen möchten und klicken Sie anschließend auf die Taste Statistiken auf der rechten Seite.
Sobald Sie auf dem Benutzerprofil sind, klicken Sie auf Jemanden hinzufügen, um diesem Benutzer einen Follower hinzuzufügen.

follow.png

Hinweis: Dies umfasst nicht E-Mails, da E-Mails nur im Deal oder Kontakt, dem sie zugeordnet sind und falls die E-Mail als Geteilt markiert ist, sichtbar sind.

Dafür empfehlen wir, die Option „Normalbenutzer können alle Elemente anderer Benutzer sehen, denen sie folgen“ auf JA gestellt zu haben.
Gehen Sie dafür zu Einstellungen > Benutzer und Berechtigungen > Berechtigungen

see_all_items_of_users_following.png

Teams können sich dadurch gegenseitig folgen, um Elemente zu teilen. Als Administrator bedeutet es jedoch, dass Sie alle wichtigen Informationen zur Hand haben.

image7.gif

Nähere Informationen zu den Sichtbarkeitsberechtigungen in Pipedrive finden Sie hier

2. Importieren von Daten für andere Benutzer

Daten in das System einzugeben ist eines der wichtigsten Dinge, um in Pipedrive auf effektive Weise mit dem Verkaufsgeschäft anfangen zu können.
Wenn Sie, nachdem Sie Benutzer hinzugefügt haben, Ihre Information zuordnen möchten (wie beispielsweise Deals, Kontakte oder Organisationen), stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Benutzer für das Feld Eigentümer festgelegt haben (siehe Beispiel unten).

image4.gif

Hinweis: Falls Sie drei Elemente erstellen (eine Organisation, ein Deal, eine Kontaktperson), stellen Sie sicher, Sie fügen drei Eigentümer-Spalten mit demselben Benutzer hinzu, damit dieser als Eigentümer jedes Elements festgelegt wird.

Nähere Informationen zum Importvorgang von Pipedrive finden Sie hier.

3. Ziele des Teams

Die Ziele sind ein wichtiger Bestandteil des Vertriebs. Sie helfen dabei die Vorsätze des Teams zu erfüllen, um das Geschäft voranzubringen. Diese Ziele im Auge zu behalten gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Managers. Um dies so einfach wie möglich zu machen, führten wir die Funktion Ziele in Pipedrive ein.

Diese Funktion erlaubt Ihnen eine Liste der Dinge zu erstellen, die die Benutzer erreichen müssen.
Als Administrator, gehen Sie zum Erstellen und Verfolgen dieser Ziele zu Einstellungen > Ziele > Alle.

goals.png

Weitere Informationen über die Ziele-Funktion und was sie alles kann finden Sie hier

4. Aktivitätsberichte

Die Berichte-Funktion von Pipedrive ist ein wahrer Schatz Informationen. Falls Sie sich aber als Administrator fragen, was Ihr Team in dieser Zeit erreicht hat,
gehen Sie für die Antwort auf den Statistiken-Tab und klicken Sie auf Berichte

reports.png

Mit dieser Funktion können Sie nach Pipeline sortieren, um genauere Informationen zu erhalten. Wenn Sie weniger mit Deals arbeiten und mehr mit Organisationen und Kontaktpersonen, wählen Sie einfach die Option Alle Pipelines aus, um die Aktivitäten zu sehen, die nicht im Zusammenhang mit einem bestimmten Deal stehen.

reports_pipelines.png

Weitere Informationen über die Berichte-Funktion und was Sie alles kann finden Sie hier

5. Sichtbarkeit auf E-Mails

Im Gegensatz zu anderen Funktionen von Pipedrive wird die Sichtbarkeit auf E-Mails von den Benutzern kontrolliert und nicht von den Administratoren.
Das Posteingangsfach eines jeden Benutzers ist immer privat (da es möglich ist, persönliche E-Mails mit Pipedrive zu synchronisieren), d. h., jeder Benutzer ist für die Inhalte in seinem Mail-Tab verantwortlich und kein anderer Benutzer kann diese Information bearbeiten. 

Wenn Sie E-Mail Gespräche teilen möchten, die im Zusammenhang mit einem Deal oder Kontakt stehen, kann dies durch eine allgemeine Einstellung oder durch eine Einzelfallprüfung erfolgen.
Mit der Standardeinstellung für Pipedrive, die Sie unter Einstellungen > Persönlich > E-Mail-Integration finden, werden alle mit einem Element verknüpften E-Mails auf der entsprechenden Elementseite geteilt. Dadurch wird jede verknüpfte E-Mail für jeden Benutzer sichtbar, der berechtigt ist, den entsprechenden Deal oder Kontakt zu sehen. 

email_sharing.png 

Geteilte E-Mails werden im Posteingangsfach des Mail-Tabs des Bentutzers erscheinen. Diese sind mit einem blauen Geteilt-Symbol markiert.

shared_email.png

Eine als Geteilt markierte E-Mail wird in der Detailansicht des zugeordneten Elements angezeigt und für jeden Benutzer sichtbar sein, der berechtigt ist das Element zu sehen.

email_detail_view.png 


Weitere Informationen über die E-Mail-Integrationsfunktionen und wie sie funktionieren finden Sie hier