Sagen Sie‘s uns
Status:

Pipedrive

Zapier - automatisierte E-Mails versenden

Ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Sie nicht den Anschluss an Ihre Leads verpassen, ist ihnen zu emailen, sobald sie in Ihre Pipeline kommen. Dies kann über Zapier mit Pipedrive automatisiert werden. Erreicht ein neuer Lead die Phase Ihrer Wahl in einer Pipeline, sendet Zapier ihm automatisch eine Willkommensemail via Gmail.

In dem Video und mit Hilfe unseres Schritt-für-Schritt Handbuchs unten, erfahren Sie, wie Sie dies einrichten können.

 

 

 

  1. Pipedrive als Trigger-App auswählen.
  2. „Neuer Deal in einer Pipeline-Phase“ als tatsächlichen Trigger auswählen.
  3. Pipedrive-Konto Ihrer Wahl auswählen, um es für diese Automatisierung zu verwenden.
  4. Pipeline und Phase auswählen, die die E-Mail* triggern soll.
  5. Gmail als Action-App wählen.
  6. Gmail-Konto auswählen, das verwendet werden soll.
  7. „E-Mail senden“ Aktion verwenden.
  8. In Bereich „An“, Option „E-Mailadresse des zu diesem Deal verlinkten Kontakts“ auswählen.
  9. Sie haben die Möglichkeit, so viele Felder wie Sie wollen auszufüllen, aber stellen Sie sicher, dass die Betreffzeile die gewünschte Information enthält. Dynamische Felder ermöglichen es personalisierte Betreffzeilen wie, zum Beispiel, „Willkommen, [Name]“, zu erstellen.
  10. Schreiben Sie die gewünschte Information in die E-Mail. Genauso wie für die Betreffzeile, kann die Information auch hier, mit Hilfe von dynamischen Feldern, personalisiert werden.
  11. Weiter und Integration speichern.

 

*Zapier sucht nach einem Testdeal, der auf die von Ihnen in Schritt 4 ausgewählten Optionen passt. Wenn Sie einen Zap in einem komplett neuen Konto oder einer komplett neuen Pipeline einrichten, muss bevor Sie den Zap in Zapier einrichten können, zunächst ein Beispieldeal in Pipedrive durchgeführt werden. Hierdurch weiß Zapier wo und wonach gesucht werden muss.