Sagen Sie‘s uns
Status:

Pipedrive

Unternehmensstatistiken und Metriken (Version 2 Beta)


Unsere Unternehmensstatistiken und Metriken bieten Ihnen um einiges mehr als nur Zahlen: Sie helfen Ihnen zudem dabei, Strategien für Ihren Verkaufsprozess zu entwerfen, um ohne Umwege die Leistungen Ihres Teams nachzuvollziehen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen.


Unternehmensstatistiken Und Metriken

 

Konfigurieren Ihres Berichts

Alle Berichte sollten mit dem zu analysierenden Zeitintervall beginnen. Dies kann in der oberen linken Ecke Ihrer Statistikenseite konfiguriert werden:



Anschließend lassen sich die Ergebnisse je nach zu erstellendem Bericht zudem in Bezug auf eine bestimmte Pipeline verfeinern. Denken Sie daran: Pipedrive kann mehrere Pipelines unterstützen.

Hinweis: Der einzige Bericht, mittels dessen es nicht möglich ist, Alle Pipelines zu analysieren, ist der Geschäftskonvertierungsbericht. Dies liegt daran, dass die Geschäftskonvertierung die Konvertierungsraten der Phasen in Ihrer Pipeline analysiert und verschiedene Pipelines natürlich völlig unterschiedliche Phasen enthalten können. Daher können mittels des  Geschäftskonvertierungsberichts jeweils nur die Statistiken einer Pipeline angezeigt werden.




Nachdem Sie den Zeitraum und die Pipeline ausgewählt haben, legen Sie fest, welche Art von Bericht Sie erstellen möchten, z. B. Verkaufsleistung, Pipeline-Leistung, oder Aktivitätenaufwand.

Denken Sie anschließend stets daran, dass Sie die jeweilige Anzeige der festgelegten Berichtsart mit ein paar Mausklicken erweitern können. Durch Anklicken des jeweiligen Benutzerdiagramms lassen sich die Details des Berichts aufklappen. Sie möchten mehr als die im Fenster angezeigten Details sehen? Klicken Sie im jeweiligen Fenster einfach auf das Einstellungen-Symbol, um zu konfigurieren, welche Felder Sie sehen oder nicht sehen möchten.



Zudem können Sie bei chronologischen Diagrammen bestimmte Optionen hinzufügen oder auslassen:



Darüber hinaus, lassen sich einige Berichte nach Spalten sortieren:



Zu guter Letzt sei erwähnt, dass Sie je nach ausgeführtem Bericht auch verschiedene Benutzer, Phasen, und Einheiten innerhalb Ihres Berichts begutachten können:



Verkaufsleistung

Mittels des Verkaufsleistungsberichts erhalten Sie eine einfache Darstellung der Gewinn-/Verlustraten Ihrer Geschäfte. Dieser Bericht wird außerdem nach Benutzern aufgegliedert und zeigt auf, wer ausgezeichnete oder weniger ausgezeichnete Leistungen erbringt.



Zudem können Sie unter Verlorene Geschäfte, die verlorenen Geschäfte ansehen und auch rasch die am häufigsten auftretenden Verlustgründe ermitteln. Diese lassen sich unter Einstellungen > Unternehmenseinstellungen > Verlustgründe konfigurieren.

In dieser Ansicht erhalten vorkonfigurierte Verlustgründe jeweils ein eigenes Diagramm. Wenn Sie es Ihren Benutzern ermöglichen, benutzerdefinierte Verlustgründe einzugeben, werden diese unter Andere zusammengefasst..

 

Pipeline-Leistung

Ihre Pipeline-Leistungsmetriken sind unter Umständen die nützlichsten Metriken, die Sie in Pipedrive anfinden. Hier werden sowohl die Leistungen Ihres Teams in den einzelnen Phasen Ihrer Pipeline(s) analysiert als auch Tendenzen beobachtet und zu praktischen Konvertierungsmetriken zusammengefasst.

Pipeline-Leistungsmetriken umfassen nur Ihre geschlossenen Geschäfte, wobei es sich dabei um verlorene oder gewonnene handeln kann. Aktuell offene Geschäfte werden in diesem Bericht nicht berücksichtigt, da dieser Bericht dazu dient, die Anzahl der als verloren oder gewonnen markierten Geschäfte auf der Basis einzelner Phasen innerhalb des von Ihnen konfigurierten Zeitintervalls zusammenzufassen.

Wie Ihnen das hilft?

Aus den Prozentangaben der in den einzelnen Phasen gewonnenen oder verlorenen Geschäfte können Sie erkennen, wie gut die Leistungen Ihres Team während der einzelnen Phasen des Verkaufsprozesses sind. Hieraus lässt sich ersehen, welche Verkaufsmitarbeiter bessere Leistungen erbringen sollten oder welche die Erwartungen übertreffen und dem Rest des Teams ihr "Geheimnis" vermitteln könnten. Und wenn Sie beispielsweise in einer bestimmten Phase durchweg einen höheren Prozentsatz an verlorenen Geschäften für alle Ihre Benutzer feststellen, ist es eventuell an der Zeit, die betreffende Phase des Prozesses für das gesamte Team neu abzustimmen.



As obige Beispiel zeigt, wie wir die Konvertierungsraten der einzelnen Phasen erhalten. In diesem Fall sieht es so aus, als ob sich die meisten unserer Phasen, mit Ausnahme der ersten Ideenphase, relativ gut machen. Wenn wir uns nun aber einmal die Leistungen unserer Pipedrive-Benutzer in den einzelnen Phasen etwas näher ansehen?



Wenn wir uns im obigen Beispiel die letzte Phase in unserer Pipeline etwas näher ansehen, erkennen wir deutlich, dass Ewa Sokolowski eine höhere Konvertierungsrate hat als ihre Kollegen. Was also macht sie besser, wovon andere lernen könnten?

 

Aktivitätenaufwand

Unter Aktivitätenaufwand lassen sich die von Ihrem Team erstellten und durchgeführten Aktivitäten verfolgen. Hier können Sie zudem ersehen, wie viele der einzelnen Aktivitätsarten Ihre Benutzer erstellen oder durchführen, und diese Zahlen mit dem Unternehmensdurchschnitt vergleichen.

Wie Ihnen das hilft?

Auf den Ausgang eines Geschäfts haben Sie nur beschränkt Einfluss. Was Sie jedoch beeinflussen können, ist die Anzahl der Aufgaben, die Sie im Hinblick auf den Abschluss eines Geschäfts ausführen. Nutzen Sie diese Metriken, um erledigte/hinzugefügte Aktivitäten im Auge zu behalten und dadurch mühelos zu erkennen, wie aktiv Ihr Team ist.